Follower

Donnerstag, 28. August 2014

geldbörsen nähen....

war ja bislang nicht so mein ding,
aber nun habe selbst ich einen schnitt gefunden,
der mir durchaus liegt.
was heißt liegt, ich bin begeistert. 
eine handliche größe


mit einem super innenleben.
platz für papiere, ausweis, karten, kleingeld,
selbst die scheine haben ungefaltet platz.
wenn ich mehr davon hätte, wären sie sehr übersichtlich untergebracht.
 

den schnitt habe ich hier gefunden
und nun ab zu rums

Kommentare:

  1. Die sieht super aus!!
    Scheint echt ein einfacher Schnitt zu sein. Ich habe mittlerweile so viele Schnittmuster von Geldbeutel, weil ich jedes Mal dachte, der ist es jetzt.
    Vielleicht probier ich den auch mal.

    Schönen Freitag wünsche ich noch.

    Liebe Grüße
    Gnubbel (Silke)

    AntwortenLöschen
  2. Die ist echt schön geworden! Ums Geldbörsen-Nähen habe ich mich bis jetzt herumgedrückt - aber der Schnitt scheint toll zu sein - ich mag es auch, wenn alles schön geordnet ist in der Börse!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klaase aus ...vor Geldbörsen drücke ich mich ja auch immer
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht echt süß aus und nicht so groß.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen