Follower

Freitag, 30. August 2013

welch freude

ich habe doch tatsächlich noch eierfaben auftreiben können.
zwar nur eine sorte...

aber welch freude
und ein vorteil wenn frau auf dem lande wohnt.
ich glaube in der großstadt wäre ich bestimmt nicht fündig geworden





die naturfarben sind auch ganz schön



aber doch irgendwie ganz anders


naja, im moment ist mir noch nach leuchtenden farben,
aber im herbst machen sie sich bestimmt
ganz gut.
warten wir mal den trockenvorgang ab.




und hier ist die getrocknete wolle von gestern
mir gefällt sie sehr gut
und ich freue mich wie bolle.
ne, da ist nix doppelt, bei der 6 fädige sockenwolle ist der strang nur 50 gr
und ich habe versucht 2 stränge ziemlich gleich zu färben.
ich glaube es ist mir gelungen...
und nun ab zum freutag.

ich wurde gefragt ob sich da nichts auswäscht...
nein, die farben werden in der microwelle fixiert,
danach mit essigwasser und wollwaschmittel gewaschen
bis alle überschüssige farbe raus ist und dann bleibt sie wie sie ist.

wenn jemand noch eierfarbe hat....bitte melden,
ich bin ein freudiger abnehmer.

und die wolle habe ich von hier

Kommentare:

  1. Hihi, das ist ja ein Ding!
    Du bist sicher die Einzige, die auch um die Weihnachtszeit Eierfarben kauft...
    Das Resultat sieht klasse aus!!!
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  2. das sieht fantastisch aus!!!

    Ich werd einfach nicht gut-Freund mit der Osereierfarbe-Färberei...

    werd es aber weiter versuchen ;o)

    Deine Färbungen sind einfach klasse!!!

    AntwortenLöschen
  3. Oooooooooooooooooooooooooh, ich LIEBE selbst gefärbte Wolle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! MÖCHTE ICH HABEN!! :)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Was es nicht alles gibt. Die Färbungen scheinen richtig gut gelungen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für tolle Farben, auch deine türkisen, die sind genial und bleiben auch so wie sie sind, toll !!
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön sehen Deine Wollen aus! *Sagt man "Wollen"?* ;)
    Ich möchte das auch mal probieren. Woher bekommst Du Deine Rohwolle?
    L.G. Ina

    AntwortenLöschen
  7. Ich lach mich schlapp, Eierfarbe. Das es die jetzt noch gibt und dann zum färben, na liegt ja eigentlich nahe. Muss man nur drauf kommen. Eine klasse Idee:)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. was es nich' alles gibt, ne, ne, ne...
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Super! Ein tolles Ergebnis!!!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. Ich schau mal nach der Eierfarbe... ich glaube ich habe noch welche... es sei denn die kann überlagern. ;-)
    Sehen toll aus, auch die naturfarbenen haben was.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen