Follower

Mittwoch, 15. Mai 2013

wohlfühl klamöttchen....

kann frau ja immer gebrauchen.
wenn sie dann auch noch so schnell genäht sind wie diese.....um so besser




 ein shirt auf den stoff gelegt,
ausgeschnitten




 hinten etwas länger,
die ärmel sind gleich angeschnitten
einfacher gehts nicht

 
das halsbündchen  aufgeschnitten,
darf sich gerne noch etwas mehr rollen
hatte ich mal im netz gesehen....aber wo?



noch ne schnelle leinenhose
aus den neuen simplicity dazu.
4 teile, gummizug und ferig....hach, so einfach kann das sein
und ich trage sowieso meistens längere oberteile,
da sieht man der hose die einfachheit nicht an.









nun noch das mmm bildchen

und jetzt darf es wärmer werden

Kommentare:

  1. und es sieht auch noch gut aus ! toll geworden und bequem wohl auch - mag sowas !
    lg von der numinala
    ps - hast mich animiert: hab mir gestern ein ü-paket bestellt - muss unbedingt ne regenjacke haben schon seit monaten - huch....

    AntwortenLöschen
  2. Ja, super... gekauft!!!! Gefällt mir!!!
    Die Sache mit dem Bündchen, liebe Rankhilfe... sehe ich das richtig? Du nähst als Bündchen einen halbierten Jerseystreifen in den Halsausschnitt, steppst diesen ca. 1 cm vorm Bruch noch mal ab und schneidest ihn dann im Bruch auf????? Mach mich mal schlau bitte, sieht nämlich klasse aus!!!
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, so in etwa.
      also, einen ca 5 cm breiten und etwas kürzeren streifen als der halsausschnitt ist zuschneiden, kann bündchen oder jersey sein, diesen zum ring schließen, aber links auf links. dann ganz normal annähen und steppen, wie ihr das immer macht und im bruch aufschneiden.
      ich hoffe, alle die es wissen möchten lesen es hier...oder soll ich es nochmal unter den post schreiben

      Löschen
  3. Ja, das mit dem Bündchen hätt ich auch gern mal näher erklärt. Gefällt mir sehr gut.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Aaah, das sieht ja wirklich herrlich gemütlich aus! Und dein Halsbündchen rollt sich schon mal viel besser als meines, nächstes Mal mache ich es auch umgekehrt und schneide es erst hinterher auf. Wieder was gelernt ...
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja herrlich kuschelig und gemütlich aus! Klasse geworden! Die Idee mit dem nachher aufgeschnittenen Bündchen ist ja super!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Schönes Shirt und ich bin beruhigt, dass nicht mur ich solche Spiegelfotos hinkriege ((-:
    Schönen Mittwoch noch Gaby

    AntwortenLöschen
  7. ich bin begeistert! Gefällt mir sehr gut das Shirt!
    LG Natalia

    AntwortenLöschen