Follower

Mittwoch, 7. November 2012

mit dem ottobre-schnitt.....

jerseytunika, habe ich ja schön länger geliebäugelt,
aber die erfahrungen mit dem armausschnitt
haben mich immer wieder abgehalten.




aber dann doch den schnitt abgepinselt und festgestellt,
es ist wie immer, es wird unterm arm zwicken.
muss doch irgenwie gehen, gebastelt und es ging. fragt mich aber nicht wie ich es gemacht habe, beim nächstenmal stehe ich vor dem gleichen rätsel.
der stoff ist ein etwas dickerer jersey und die farben (petrol) gefielen mir so gut. naj, beim kauf...jetzt nicht mehr...
also so nicht...viel zu trist. 








für drauf viel mir nichts ein, aber farbe musste her.




ich bin dann in die tiefen meiner stoffberge abgetaucht und
siehe da, auch fündig geworden.
ihr könnt es vielleicht nicht richtig sehen, aber ein ganz wenig von dem ton ist auch im grundstoff vorhanden.



ein pullunder war dann auch schnell genäht
und nun bin ich zufrieden.

mein mann hat allerdingst etwas verwundert geguckt
und gesagt
was hast du denn heute...wildes...an.
das ich ihn noch so überraschen kann, überrascht mich








nun schau ich mal mit meinem wilden outfit bei mmm vorbei,
da gibt es immer sooooo tolle sachen zu sehen

Kommentare:

  1. ...wie gut das Frau sich helfen kann und auch noch andere schöne Stoffe vorhanden sind, die Verarbeitet werden möchten... mein Mann lacht schon über meine Ansammlungen...
    überraschen kann und schocken kann ich meinen Mann auch nur noch selten ;o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus und mir gefallen beide Varianten, mit und ohne Pullunder.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. "Wildes"?!? Männer! *gg* Ich find es klasse!

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden. Mein Stoff für die Tunika war ja ähnlich :-) Das Problem mit den Ärmeln habe ich auch jedesmal. Und bei der Tunika fand ich den Ausschnitt gewöhnungsbedürftig. Werde ihn beim nächsten Teil ändern.
    VG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen