Follower

Freitag, 10. August 2012

nicht nur ein ruhekissen.....

braucht man bei längeren autofahrten für die kinder.
es ist auch schön, wenn sie sich selbst beschäftigen können.
da habe ich mal ein suchkissen zur probe genäht.



gefüllt ist es mit kleinen styroporkügelchen und 10 verschiedene kleine teilchen.


wie z.b. knöpfe und dingen aus ü-eiern.














von den sachen habe ich zuerst fotos gemacht, sie ausgedruckt und laminiert.

nun hatte ich 10 kleine kärtchen















und die haben auf der rückseite vom kissen, in einem kleinen täschchen, ihren platz gefunden















jetzt darf fröhlich gesucht werden.
wenn die sucherei zu anstrengend wird,
ist nämlich garnicht so einfach,
ist es auch im prima ruhekissen.











ich geh dann mal dinge für ein zweites kissen suchen......
sonst geht die streiterei wieder los




so, ich antworte mal hier....gleich für alle.

das kissen ist fest verschlossen  und das sichtfenster mit folie hinterlegt.
auf den kärtchen sind 10 verschidene teilchen abgebildet 
die original teilchen befinden sich im kissen.
durch fühlen und schieben muss man dann die dinge im sichtfenster sehen.
hat man teil gefunden, darf man das kärtchen zur seite legen
und ein neues suchkärtchen nehmen.
die kids haben freude und nicht der staubsauger,
den der darf garnicht mitspielen.
es ist kein endlosspiel...aber ein weilchen dauert es schon .
ich hoffe, ich konnte es verständlich erklären

Kommentare:

  1. Wie cool ist das denn!!! Tolle Idee!!!

    Glg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine super tolle Idee!!!
    Aber wie ist das mit den Kügelchen, fallen die beim suchen nicht raus?
    Ganz viele liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist toll, erzähle mir mal, obs funktioniert hat ;)
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Eine geniale Idee!!!! Prima!!! :) Aber wird das nicht ein fröhliches Saugen - die Kügelchen fliegen doch überall rum oder? :)

    Liebe Grüße, ich geh mal Mails checken! Lieben Dank schonmal :)
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Wie hast du das gemacht? Über den Kügelchen ist eine Klarsichtfolie? Kann man durch Schieben und Drücken die Kleinteile in das "Guckfenster" manövrieren? Oder wie geht das?
    Du hast uns neugierig gemacht!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Mit Styroporkügelchen habe ich es noch nicht probiert, ist eigentlich auch eine Idee und das Kissen wird nicht zu schwer. Obwohl ich mir grad auch nicht sicher bin, ob dann das Finden nicht zu leicht wird. *grübel* Muss ich wohl mal ausprobieren, oder meinen Ingenieur fragen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee super umgesetzt!
    (Danke dir für deinen Kommentar auf meinem Blog!)

    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  8. Suuuuuuuuuuuuuperklasse Idee..

    AntwortenLöschen
  9. hej, hab bei mir im blog auch suchkissen/i spy bags, die idee mit den einzelnen karten finde ich gut,auch mit der tasche auf der rückseite :0)
    schau doch mal bei mir rein
    liebe grüsse aus dänemark
    ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja total genial!!! Hab auch erst überlegt, was die Sauerei im Auto soll ;-)

    AntwortenLöschen