Follower

Mittwoch, 14. März 2012

keine märchenkleidung, nein, eine notlösung......

die kleine hat sich den arm gebrochen und da wir noch kein ohne jacken wetter haben, mußte eine schnelle lösung her. mangels material war nur diese variante möglich, eine art poncho.

farbe und machart, erinnen mich an x märchen und genau so viele kinderlieder. was solls, hauptsache dem kind ist nicht kalt.











rucksack geht bei dieser kleidung auch nicht mehr.....also gab es noch eine schnell querträger-kita-tasche


wer noch eine idee für mich hat, immer her damit, der gips wird ca. 3 1/2 wochen bleiben und da wäre ein weiteres, anderes, kleidungsstück nicht schlecht

Kommentare:

  1. hallo moni das ist ja toll geworden.
    damit ist der gips ja nur noch halb so schlimm.

    würde zu roosschnitt mustern raten, die sind ja meist so schön weit und kastig. poncho ist doch schon mal super und bei deiner lösung auch noch wunderschön. der taschen stoff ist genial welcher schnitt ist das?

    liebe grüße mone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mone, dafür hatte ich keinen schnitt. gemessen wie groß wie sein soll, zugeschnitte und genäht. sind ja sozusagen nur rechtecke.

      Löschen